Einbruchschutz

Schützen Sie Ihr Zuhause oder Ihre Wohnung rechtzeitig mit einem sicheren Einbruchschutz. Eine Investition, die sich zu 100% lohnt! Leider beweisen Statistiken, dass nicht weniger, sondern mehr eingebrochen wird. Die Täter sind erfinderisch, bestens organisiert und schlagen bevorzugt in der Dämmerung zu. Doch auch Einbrüche am helllichten Tag sind keine Seltenheit mehr.

Lesen Sie in unserem Blog, was Sie tun können, um es den Dieben möglichst schwer zu machen. Zum Beispiel keine Fenster kippen, wenn Sie das Haus verlassen etc.

Diese Tipps können leider keinen Einbruch verhindern. Dafür benötigen Sie Produkte aus der Sicherheitsbranche – Videoüberwachungskameras, Einbruchmeldeanlagen oder Schlösser mit Aufbohrschutz. Auch die Anschaffung eines Safes mit Einbruchschutz ist sinnvoll.

Schützen Sie Ihr Zuhause bevor es zu spät ist!

Der Idealzustand

Sie fühlen sich wohl in Ihrem Zuhause. Ein schönes Haus, ein toller Garten oder eine gemütliche Wohnung – nach Ihren Wünschen eingerichtet und gestaltet. Und würde es nun nur friedliche und ehrliche Leute geben, dann könnten die Türen offen stehen und niemand würde ihr Eigenheim betreten oder etwas stehlen.

Es wäre so schön, wenn nicht…

Doch leider ist das ein Wunschtraum. Einbrüche sind an der Tagesordnung, immer wieder brechen Diebe Türen und Fenster auf, warten auf eine günstige Gelegenheit – bevorzugt ist die Dämmerung – und schleichen sich ins Haus. Sie zerstören Wohnungseinrichtungen auf der Suche nach Wertgegenständen, stehlen alles, was nicht niet- und nagelfest ist und hinterlassen großen materiellen Schaden. Nicht nur dass Bargeld, Schmuck etc. fehlen, oft müssen Fenster, Türen, Schlösser etc. erneuert werden.

Materieller Schaden ist schlimm, psychischer Schaden noch viel schlimmer!

Die Bestohlenen verlieren nicht nur Bargeld oder Schmuck, es hängen auch viele Erinnerungen an Gegenständen, die dann unwiederbringlich sind. Die Goldmünze des Großvaters, die Kette der Mutter, der Ehering des verstorbenen Gatten – Einbrecher nehmen alles, was sie in die Finger bekommen können!

Menschen, bei denen eingebrochen wurde, bekommen oft große seelische Probleme. Es bleibt die Angst vor einem neuen Einbruch, das Sicherheitsgefühl ist abhandengekommen, man traut sich nicht mehr vor die eigene Tür.

Schützen Sie Ihr trautes Heim vor Einbrechern! Sparen Sie nicht am falschen Platz. Investieren Sie zur rechten Zeit am rechten Ort!

Leider werden die Einbrüche nicht weniger, sondern mehr und die Diebe sind äußerst erfinderisch und oft bestens organisiert. Manche spionieren ein Haus geradezu aus, um dann im richtigen Moment einzubrechen.

Einige Tipps, die Sie leicht befolgen können und die nichts kosten:

Machen Sie es Einbrechern nicht zu leicht!

  • Achten Sie immer darauf, dass sämtliche Türen und Fenster geschlossen sind, wenn Sie auswärts sind. Gekippte Fenster sind eine Einladung für Diebe!
  • Stellen Sie Leitern, Stühle etc. nicht neben Fenster und Balkon – der Einbrecher freut sich, wenn Sie ihm behilflich sind!
  • Legen Sie keine Zettel mit „ich bin beim Friseur“ oder „komme gleich“ auf die Fußmatten!
  • Hinterlegen Sie niemals Schlüsseln in Blumentöpfen, unter Fußmatten etc. – eine Einladung zur Selbstbedienung
  • Verstecken Sie Ihre Barreserven, die Münzsammlung, die Juwelen nicht unter der Matratze oder im Wohnzimmerschrank! Besorgen Sie sich einen sicheren Safe mit zertifiziertem Einbruchschutz – lassen Sie sich vom Fachmann/frau beraten und stimmen Sie die Versicherungssummen immer mit Ihrer Versicherung ab.
  • Falls Sie verreisen, bitten Sie vertrauenswürdige Nachbarn, ab und zu einen Blick auf Ihr Haus zu werfen
  • Entleeren Sie regelmäßig Ihren Briefkasten oder bitten Sie Nachbarn, Freunde etc. dies zu tun, wenn Sie auf Urlaub sind
  • Postings in sozialen Netzwerken können auch von Einbrechern gelesen werden – schreiben Sie lieber wieder einmal eine Ansichtskarte und geben Sie nicht allen Bescheid, wo Sie gerade sind

 

Leider schützen unsere Tipps nicht vor Einbrüchen, aber sie erschweren sie zumindest. Wenn Sie Ihr trautes Heim wirklich schützen wollen, dann müssen Sie für einen ordentlichen Einbruchschutz sorgen. Eine Investition für Ihre Sicherheit lohnt sich!

Besorgen Sie sich

  • Videoüberwachungssysteme
  • Einbruchmeldeanlagen
  • Schlösser und Schließanlagen mit Aufbohrschutz, Kopierschutz

 

Es gibt etliche Produkte der Sicherheitstechnik, die einen Einbruch unmöglich machen oder ihn zumindest sehr erschweren.

Die meisten Täter wollen rasch ans Ziel kommen – wenn sie merken, dass der Einbruch nicht einfach über die Bühne geht, verlieren viele schon das Interesse und lassen vom ausgewählten Objekt ab. Der Faktor Zeit ist nicht zu unterschätzen!

Eine installierte Videokamera kann einen Einbrecher bereits abschrecken und er ergreift die Flucht. Falls es doch zum Einbruch kommt, dann zeichnet die Kamera wichtige Hinweise auf, die eventuell zur Ergreifung des Täters führen können.

Eine Einbruchmeldeanlage – kurz EMA genannt –  „meldet“ sozusagen das Eindringen fremder Personen mit akustischen und optischen Signalen, bzw. wird die Polizei verständigt.

Sichern Sie Ihre Türen mit einbruchhemmenden Einsteckschlössern – wenn es dem Täter zu lange dauert, bis er ans Ziel kommt, wirft er das Handtuch!

Kategorien