Versicherung

No risk, no fun – oder versichern um jeden Preis?

Wir raten zur goldenen Mitte. Ein Leben, in dem man nie etwas riskiert, ist langweilig – der Tod kann einen auch im eigenen Bett ereilen. Aber man braucht auch nicht auf Teufel komm raus auf einen hohen Berg klettern, womöglich mit unpassender Ausrüstung, und dann fröhlich in den Tod stürzen – man hat ja was riskiert!

Man kann sich heutzutage gegen fast alles versichern, nur ist es nicht immer nötig. Zum Beispiel bieten Kreditkarten schon einen Reisestornoschutz (wenn man eine gewisse Anzahl an Punkten erreicht) und Sie würden sich dann mit dem Abschluss einer Stornoversicherung nur Kosten einhandeln, keinen besseren Schutz. Mitgliedschaften bei Vereinen (Alpenverein z.B.) oder Autoclubs (ÖAMTC, ARBÖ…) bieten oft mehr, als Sie glauben. Informieren Sie sich gut und lesen sie auch das Kleingedruckte.

Mit einer sinnvollen Versicherung lebt es sich besser und beruhigter – natürlich müssen Sie Ihr Eigenheim versichern und Ihr Auto. Sie können sich eine Zusatzversicherung für Ihre Gesundheit leisten oder eine Berufsausfallversicherung, auch eine Sterbeversicherung usw.

Wir haben eine kleine Übersicht sinnvoller Versicherungen zusammengestellt.

Sind Sie ein Risikotyp oder jemand, der für alles eine Versicherung braucht? Heutzutage kann man sich wirklich gegen fast alles versichern lassen – googeln Sie, Sie werden Unglaubliches finden! Nur sinnvoll ist vieles davon nicht. Wir raten Ihnen zu einem guten Mittelmaß an Versicherungen.

Entscheiden Sie mit Bedacht, was für Sie persönlich wichtig ist und worauf Sie verzichten können.
Eine gute Versicherung soll Ihnen das Gefühl geben, dass Sie nicht schutzlos im Regen stehen, wenn etwas passiert. Dass Sie bzw. Ihre Angehörigen nicht auf der Straße stehen, dass es finanzielle Hilfe gibt.
Vergleichen Sie Versicherungen, schauen Sie genau wie hoch die Prämien sind und welche Versicherungswerte versichert sind.

Krankenversicherung/Unfallversicherung

Jeden kann es treffen, ein Unfall, eine Krankheit – die entsprechende Krankenversicherung erstattet dem Versicherten voll oder teilweise die Kosten für die Behandlung, bzw. Mutterschutz. Falls Sie selber in keinem Arbeitsverhältnis stehen, sollten Sie bei Ihrem Partner mitversichert sein bzw. sich selber versichern.

Zusatzversicherung für Ihre Gesundheit

Dies ist meistens eine Entscheidung des Geldbeutels – können Sie es sich leisten, so bekommen Sie bei der Zusatzversicherung ein Zweibettzimmer statt Mehrbettzimmer, erweitertes Besuchsrecht, kürzere Wartezeiten bei Operationen, Betreuung durch den Primar, Kur-Zuschuss etc.

Versicherungen für Ihr Eigenheim und Haushaltsversicherung

Wer zahlt bei Hagelschaden? Was bekommen Sie, wenn es brennt? Bei Hochwasser? Wenn der Blitz einschlägt? Welche Dinge im Haushalt sind versichert?

Dieses Thema ist dermaßen umfangreich – wir empfehlen Ihnen sich von einer seriösen Versicherung beraten zu lassen. Lassen Sie sich mehrere Angebote für Haus & Co machen, überprüfen Sie die Versicherungswerte/Versicherungssummen und lesen Sie auch das Kleingedruckte. Es ist umfangreich, aber wichtig, denn der Teufel liegt im Detail! Und auch Versicherungen lassen mit sich handeln.

Überlegen Sie sich, welchen Versicherungswert Ihr Mobiliar hat, Ihre Kleidung, Schmuck, Wertgegenstände – dies sind alles Kriterien, die berücksichtigt werden müssen für die Hausratsversicherung. Es ist auch für den Versicherungsberater hilfreich.

KFZ-Versicherung

Jedes Fahrzeug braucht eine Versicherung – vergleichen Sie auch hier Angebote mehrerer Versicherungen.

Rechtsschutzversicherung

Empfehlenswert – wer vertritt Sie bei Konflikten? Der Nachbar schneidet seinen Baum nicht und die Zweige machen Schatten und wachsen in Ihren Garten. Das junge Pärchen aus dem 8. Stock feiert jeden 2. Tag eine lautstarke Party – hier kann die Rechtsschutzvertretung hilfreich sein.

Reiseversicherung, Stornoversicherung

Falls Sie nicht durch Ihre Kreditkarte bereits in diesem Punkt versichert sind, dann schließen Sie bei Reisebuchung immer eine Stornoversicherung ab. Es kann immer etwas passieren, das Sie am Reiseantritt hindert. Eine Krankheit, ein Unfall, ein Todesfall in der Familie – dann können Sie nicht reisen, bekommen aber entweder das ganze Geld oder zumindest einen Teil rückerstattet.

Unfalltransport, Überführungen, Auslandsreisekrankenversicherung, Bergungskosten

Informieren Sie sich – manchmal ist man Mitglied bei einem Verein (ÖAMTC, ARBÖ, Alpenverein etc.) und weiß gar nicht, welche Versicherungen man dadurch bereits hat. Sie brauchen keine weiteren Versicherungen abschließen, wenn diese im Clubangebot enthalten sind.

Berufsausfallsversicherung für Selbständige

Sie sind Chirurg und ohne Ihre Hände können Sie diesen Beruf nicht ausüben. Sie sind Tänzer und Ihre Beine sind Ihr Kapital. Wenn Sie durch einen Unfall eine Hand oder ein Bein einbüßen, dann ist es Ihnen nicht mehr möglich Ihren Beruf auszuüben. Selbständige sollten eine Berufsausfallsversicherung abschließen.

Ablebensversicherung, Lebensversicherung, Familienvorsorge

Besprechen Sie diese Punkte mit Ihrem Versicherungsberater – hier kommt es auf den Einzelfall an, was sinnvoller erscheint.

Freizeitversicherungen

Ein Punkt, der nicht unbeachtet bleiben sollte. Viele Menschen betreiben in der Freizeit Sport und sind oft ziemlich waghalsig unterwegs. Wer zahlt, wenn ein Mountainbiker einen Spaziergänger niederfährt? Wer trägt die Kosten für die Rettungsmannschaft, die den verletzten Bergsteiger abseilen muss? Wenn Sie einen „rasanten Freizeitstil“ bevorzugen, informieren Sie sich über diesen Punkt.

Sterbeversicherung/Bestattungsvorsorge

Auch der Tod ist nicht gratis, im Gegenteil, Begräbniskosten sind keine Kleinigkeiten. Wenn Sie vorsorgen möchten, dass mit Ihrem Begräbnis niemand belastet wird, dann können Sie eine Sterbeversicherung abschließen.

Dies war ein kleiner Auszug aus dem Versicherungswesen – Sie sehen selbst, wofür oder wogegen Sie sich versichern, ist immer eine individuelle Angelegenheit.

Inhaltsverzeichnis

Kategorien